Am Wochenende gab es mal wieder eine leckere, schnelle Schweinerei vom Grill. Mediterrane Schweineröllchen, gefüllt mit Mozzarella, Pesto und Basilikum.

Die Röllchen hatten wir bereits schon einmal vor längerer Zeit zubereitet und jetzt war es endlich wieder an der Zeit, das nochmal zu wiederholen.
Passend dazu gab es eine klassische BBQ-Soße und Pommes, diese aber nicht vom Grill, sondern aus der Heißluftfritteuse.
Das ganze wurde bei leichtem Schneefall auf dem heimischen Balkon gezaubert. Lecker schnell und einfach. Hier geht’s zum Rezept.

Heute wurde der Smoker vollegepackt.

Mal wieder gab es Rippchen, dieses mal als Snack für ca. 25 Personen.

Gewürzt mit Ankerkrauts Cherry Chipotle*, befeuert wurde mit Buchenholz, gedämpft mit selbst hergestelltem Apfelsaft.

Alle waren glücklich und zufrieden. Die Rippchen, vom Metzger des vertrauens, waren einfach super lecker und schön fleischig.

Dazu gab es noch ein paar Steaks und Würstchen vom Kugelgrill, sowie diversen anderen Fingerfood und Salate.

Alles in allem eine gelungene Grillparty.

Links die * gekennzeichnet sind, enthalten Werbung.

Am Wochenende war es soweit. Der neue Smoker konnte ausprobiert werden.
Es gab Spareribs (3-2-1) mit Rubs von Ankerkraut (Cherry Chipotle*, Bang Boom Bang*, Pull that Piggy*) und ein 1,5 kg großes Stück Roastbeef mit Hamburg Gunpowder*.

Dazu gab es schwäbischen Kartoffelsalat und selbst gemachte BBQ-Soße.

Befeuert wurde mit Buchenholz.
Anfangs war die Temperatursteuerung noch gewöhnungsbedürftig, das hatten wir dann aber schnell im Griff, dank mittels eines Grillthermometers, welches sowohl die Garraum- als auch die Kerntemperatur überwacht.
Insgesamt funktionierte der Smoker klasse und verrichtete seine Dienste tadellos.

*Links enthalten Werbung

Lecker war’s. Vor dem Spiel gab es Schweinerolle gefüllt mit Mozarella Schinken Basilikum, an Guaccamole, sowie selbst gemachter BBQ Sauce. Dazu leckere Grilled Lemonade mit Eis und frischer Minze.
Zur Halbzeit des Deutschlandspiels gab es noch mit Käse übergrillte Nachos.